Liberale bleiben drittstärkste Kraft in Europa

Aus liberaler Sicht muss man schon etwas länger suchen, um etwas positives aus dem Wahlergebnis herauszulesen. Gut finde ich, dass die Liberalen in Europa mit vermutlich 59 Sitzen zwar 25 Mandate verlieren werden, aber immerhin: Die ALDE ist immer noch drittstärkste Fraktion im EU-Parlament.

Knapp vorne liegt die Europäische Volkspartei. Nach Umfragen und ersten Hochrechnungen kommen sie vermutlich auf 217 Abgeordnete und verlieren damit deutlich. Die Sozialdemokraten werden voraussichtlich 201 Sitze erringen.

Viertstärkste Fraktion werden die Linken mit 53 Sitzen, sie gewinnen 18 dazu. Dass die Themen Chlorhühner und Klimaschutz in Europa für viele nur ein untergeordnetes Thema spielen, zeigen die herben Verluste der Grünen. Sie verlieren 11 Plätze und behalten 44.

Richtige Hochrechnungen gibt es übrigens aktuell nur aus den Niederlanden, Deutschland und aus Österreich. In Österreich kamen die NEOS übrigens nur auf einen Sitz. Ihr Ergebnis ist nur halb so gut, wie von Umfragen noch vor kurzem prognostiziert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>